DRK - Kindertagesstätte Hattorf

Adresse
DRK - Kindertagesstätte Hattorf
Krugstraße 38
38444 Wolfsburg
Träger
Deutsches Rotes Kreuz Kreisverband Wolfsburg e. V.
Walter-Flex-Weg 10
38446 Wolfsburg
05308/3995
kita.hattorf@drk-wolfsburg.de
05308/409726
http://drk-wolfsburg.de
Frau Martina Bohn
Öffnungszeiten07:30 - 16:00 Uhr
AusnahmeKernbetreuungszeit beginnt um 07.30 Uhr und endet um 15.30 Uhr.
Sonderdienst in der Zeit von 15.30 - 16.00 Uhr.
Schließtage3 Wochen während der VW- Betriebsferien
Besonderes pädagogisches Konzept Situationsansatz
Besonderheiten Betreuung mit Mittagessen, Ganztagsbetreuung, barrierefrei

Vorstellung

Unser Kindergarten bietet Platz für 25 Kindergartenkinder und eine Krippengruppe.

Die Kinder spielen in einem komfortablen System-Modulbau, der mit hellen großzügigen Räumen ausgstattet ist.

Der Kindergarten befindet sich nur übergangsweise auf dem ehemaligen Festplatzgelände des Dorfes. In Kürze wird ein 5- gruppiger Neubau im Dorf entstehen.

 

Außenanlagen

Unsere Aussenanlage ist ein neuangelegter schöner Spielbereich, der sowohl von Krippenkinder, als auch von Kindergartenkinder genutzt wird. Die Spielgeräte sind aus Holz und laden zum fantasievollen Spielen ein.

Räumlichkeiten

Die beiden Gruppenräume der Kinder werden ergänzt durch einen Schlafraum / Ausweichraum und durch große Spielflure.

Ansonsten gibt es noch Wirtschaftsräume und Personalräume.

Tagesablauf

Der Tagesablauf bietet den Kinder eine Struktur und Orientierung. Wiederkehrende Rituale, wie der Morgenkreis, indem alle Kinder sich begrüßen helfen den Kindern sich zurecht zu finden.

Am Vormittag wird zum Beispiel: Gespielt, gebastelt, gesungen oder im Garten gespielt. In jeder Gruppe wird das mitgebrachte gesunde Essen gefrühstückt.

Nach dem Mittagessen schlafen die jüngsten Kinder der Einrichtung und die anderen spielen bis zum Nachmittagsessen auf unterschiedliche Weise. Dann beginnt die Abholzeit der Kinder.

Essen

In der Krippengruppe wird immer gemeinsam in Begleitung der Erzieherinnen, das wöchentlich mitgebrachte gesunde Essen, als Buffet für die Kinder angeboten.

In der Kindergartengruppe essen die Kinder bei Geburtstagen oder besonderen Anlässen gemeinsam, ansonsten wählen die Kinder den Zeitpunkt zum Frühstücken innerhalb einer Frühstücksstunde frei aus.

Das Mittagessen wird in beiden Gruppen von den Kindern gemeinsam eingenommen.

Angebotene Betreuungsarten zum 10.12.2018:

BetreuungsartGesamtanzahl Plätze
 Krippe
15 Plätze
 Kindergarten
25 Plätze

Grundlagen

Die Grundlage für unsere Arbeit bildet der Niedesächsische Bildungs- und Orientierungsplan mit seinen verschiedenen bildungsbereichen, sowie die Grundsätze des Roten Kreuzes:

Menschlichkeit - Unparteilichkeit - Neutralität - Unabhängigkeit - Freuwilligkeit - Einheit - Universalität

Mitarbeiter

Die Kinder werden von einem qualifizierten, pädagogisch ausgebildetenTeam begleitet.

Wir bilden uns regelmäßig fort, um eine gut Qualität in den Einrichtungen zu gewährleisten.

Zusätzliches Angebot

Kindergartenkinder und Krippenkinder singen und spielen am Montagmorgen gemeisam im Begrüßungskreis.

Für die zukünftigen Schulkinder wird ein besonderes Angebot vorgehalten, indem sie spielerisch auf die Schule vorbereitet werden.

 

Qualitätssicherung

Zur Qualitätssicherung hat das DRK für alle Einrichtungen ein eigenes Qualitätsmanagmentsystem entwickelt. Darin wird unsere Arbeit dokumentiert und reflektiert. Die Entwicklung eines jeden Kindes wird in einem Entwicklungsbegleiter (Mappe) festgehalten.

Kooperationen

Es findet eine Kooperation mit der Zahnstation, der Stadtbücherei und der Grundschule statt.

Zusammenarbeit Schule und Hort

Mit der Grundschule in Hattorf besteht ein Kooperationsvertrag. Beiderseits finden Hospitationen statt.

Bildungs- und Erziehungspartnerschaft

Elternarbeit findet im täglichen Austausch mit den Eltern im Gespräch statt. In den Gruppen finden pro Jahr 2 Elernabende statt, und bei Bedarf wird auch ein gruppenübergreifender Themenelternabend angeboten.

Eltern wählen Eltervertreter, die sie im Austausch mit der Leitung vertreten, in den Gesamtelternvertretersitzungen des Roten Kreuzes und auf städtischer Ebene.

Einmal monatlich findet eine Eltersprechstunde mit einer externen Fachkraft teil. Nach Anmeldung können sich Eltern dann beraten lassen.

Neuigkeiten

Im Kindergarten werden regelmäßig Feste angeboten, die aber immer individuell geplant werden. Das Laternenfest und die Weihnachtsfeiern in den Gruppen sind nur Beispiele.

Projekte

Projekte werden immer über einen begrenzten Zeitraum thematisch angeboten.

Der Kindergarten nimmt unter anderem am Kita - singt Projekt der Musikschule Wolfsburg teil.

Ferienbetreuung

In der dreiwöchigen Sommerschließzeit wird ein Bedarfsgruppe in einer anderen Kita angeboten.

Elternbefragungen

Elternbefragungen finden alle zwei Jahre in schriftlicher Form statt.

© OpenStreetMap und Mitwirkende http://www.openstreetmap.org/
Lizenz: CC BY-SA http://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0/