Kindertagesstätte St. Franziskus

Adresse
Kindertagesstätte St. Franziskus
Dessauer Straße 12
38444 Wolfsburg
Träger
Gesamtverband der Katholischen Kirchengemeinden
Antonius-Holling-Weg 11
38440 Wolfsburg
0176/46160563
piekac@kita-sankt-franziskus.de
https://www.kita-sankt-franziskus.de/
Melanie Piekac
Öffnungszeiten08:00 - 16:00 Uhr
AusnahmeSonderdienste können zusätzlich angemeldet werden.
Frühdienst 7:00 - 8:00 Uhr
Spätdienst 16:00 - 17:00 Uhr
Schließtagedrei Wochen innerhalb der Sommerferien und analog zu den Werksferien (eine Servicegruppe wird in einer katholischen KiTa angeboten)

zwischen Weihnachten und Neujahr
Fremdsprachen Arabisch, Englisch, Italienisch, Polnisch, Russisch
Besonderheiten Betreuung mit Mittagessen, Ganztagsbetreuung

Vorstellung

In unserer Kindertagesstätte gehen die Kinder auf Entdeckungsreise.

Die Kinder werden begleitet, die Welt um sie herum zu erfahren, zu begreifen und zu verstehen sowie sie in ihrem eigenen Interesse zu gestalten.

Wir verfolgen einen kindzentrierten pädagogischen Ansatz.

Partizipation (Teilhabe) steht an oberster Stelle und bildet die Grundlage für unsere Arbeit mit ihrem Kind. Wir bieten ihrem Kind einen Ort, an dem es aktiv an der Gestaltung seiner Umgebung teilhaben kann. Die Kinder dürfen bei Entscheidungen, die sie und ihr Umfeld betreffen, mitreden, mitgestalten und mitbestimmen.

Die Kinder miteinzubeziehen und zu beteiligen hat für unser pädagogisches Handeln eine große Bedeutung. Außerdem verstehen wir es als ihr Recht (freie Meinungsäußerung und Beteiligung). Alle Kinder haben dieselben Rechte und diese möchten wir vermitteln und leben. Kinderrechte finden bei uns einen festen Platz im Kitaalltag.

Verschiedene Funktionsräume (Atelier, Multifunktionsraum, Bewegungsraum, usw.) geben den Kindern die Möglichkeit ihrer Neugier und ihrem Interesse nachzugehen. Die Räume, die Materialien und die Atmosphäre lädt zum Experimentieren, Probieren und Entdecken ein.

Die Kindergartenkinder können das gesamte Obergeschoss als ihr Reich bezeichnen. Den Kleinsten der Kindertagesstätte steht ein großzügiger und gemütlicher Krippenbereich zur Verfügung, der ihnen Sicherheit und Geborgenheit bietet, in dem sie sich aber gleichzeitig frei entwickeln können.

Die Natur des Kindes nach Leben und Aktivität möchten wir begleiten und schützen.

Unsere pädagogische Arbeit basiert auf dem katholischen Glauben. Uns ist ein christliches Miteinander und ein wertschätzender Umgang untereinander sehr wichtig.

Dabei bildet das Kind mit seinen Fähigkeiten und seinen individuellen Bedürfnissen das Zentrum unserer pädagogischen Arbeit.

Das natürliche Entfalten liegt uns am Herzen. Jeder ist willkommen.

Außenanlagen

Unser großzügiges Außengelände bietet verschiedene Spielbereiche. Die Krippenkinder haben einen eigenen „Krabbelspielplatz“ vor dem Haus, der Innenhof bietet die Möglichkeit ihn mit Bobby-Cars, Rollern und Dreirädern zu befahren und hinter dem Gebäude gibt es noch eine größere Außenfläche für Kindergarten und Krippenkinder mit Sandfläche und Nestschaukel.

 

Räumlichkeiten

Die Kindertagesstätte gibt den Kindern Raum für Entfaltung.

Das ganzheitliche Raumkonzept orientiert sich an der Natur und ist in jedem Bereich der Kinder wiederzufinden. 

Die Farbauswahl hat einen positiven Einfluss auf die Wahrnehmung und Stimmung. Leichte, sanfte und natürliche Farben unterstützen die Funktion der Räume. 

Das Mobiliar und Spielmaterial ermöglichen immer wieder Neues zu entdecken, zu erleben und zu lernen. 

Ebenso spiegelt die Raumgestaltung unseren Namengeber Sankt Franziskus mit der Vorliebe zur Natur wieder. 

Die Räumlichkeiten ergänzen den Ausflug in die Natur. 

Tagesablauf

07:00 – 08:00 Uhr             Frühdienst

08:00 – 08:30 Uhr             Begrüßungsphase

08:30 – 09.15 Uhr             Freispiel auf dem Spielplatz, im Turnraum, im Gruppenraum oder Besuch                                                anderer Gruppen währenddessen rollendes Frühstück

09.15 – 09.45 Uhr               Morgenkreis

09.45 – 10:00 Uhr               Hygiene

10.00 – 11-00 Uhr               Aktivitätsphase

11:15 – 12:15 Uhr                Freispiel

                                            (möglichst auf dem Außengelände)

12:15 – 13:00 Uhr                Mittagessen

13:00 – 14:30 Uhr                Mittagruhe

​                                            (Mittagsschlaf für die jüngeren Kinder, Entspannungspahse und                                                             anschließendes Freispiel für die älteren Kinder)

13.45 – 14.00 Uhr               Abholphase für die ¾tags Kinder

14:30 – 15:00 Uhr                Snack am Nachmittag 

15:00 – 16:00 Uhr                Abholphase / Freispiel

16:00 – 17:00 Uhr                Spätdienst

 

Die Krippenkinder haben morgens um 9.00 Uhr ein gemeinsames Frühstück und essen bereits um ca. 11.15 Uhr Mittagessen, damit den Kindern eine längere Mittagsschlafphase ermöglicht werden kann.

Die Kinder erleben bei uns einen Tagesablauf, der durch feste Zeiten und wiederkehrende Rituale organisiert und strukturiert ist. Je jünger die Kinder sind, desto wichtiger ist die Struktur in ihrem Alltag. Diese gibt ihnen die nötige Sicherheit und Orientierung. Trotzdem ist es uns wichtig, auch flexibel zu sein, so dass wir angemessen auf die Kinder und Gruppensituationen reagieren und Partizipation leben können. Die pädagogischen Fachkräfte lassen sich jeden Tag neu auf die Kinder und ihre Bedürfnisse ein und versuchen einerseits individuell zu agieren, gleichzeitig aber auch die Gesamtgruppe im Fokus zu behalten.

 

Essen

Unserer Kindertagesstätte verfügt über ein Kinderrestaurant mit einer Terrasse, welches von den Kindergartenkindern für die Mahlzeiten genutzt wird. Natürlich können sie sich auch mal kulinarisch ausprobieren, da für die Kinder eine Küchenzeile in Kinderhöhe bereitsteht. 

Die Krippenkinder benötigen in ihren ersten Lebensjahren auch wäherend ihrer Essenszeit eine vertraute Atmosphäre und speisen aufgrund dessen in ihrem Krippengruppen.

Täglich wird für alle Kinder das Mittagessen frisch geliefert.

Das ausgewogene und gesunde Frühstück wird von jedem Kind (nach individuellem Geschmack und Vorliebe) mitgebracht. Ein kleiner Nachmittagssnack (bei Ganztagsanmeldung) wird ebenfalls mitgegeben. 

Getränke stehen den Kindern jederzeit zur Verfügung und müssen nicht mitgebracht werden.  

Angebotene Betreuungsarten zum 10.12.2018:

BetreuungsartGesamtanzahl Plätze
 Krippe
30 Plätze
 Kindergarten
50 Plätze

Grundlagen

Uns leiten in unserer pädagogischen Arbeit folgende Grundsätze:

Das Wohl jedes Kindes steht im Vordergrund.

Die Gestaltung des Betreuungsalltags wird den Bedürfnissen und dem Entwicklungsgrad der Kinder angepasst.

Kinder haben Rechte! Kinder lernen ihre Rechte kennen und üben, sie einzusetzen.

Toleranz. Offenes Herz. Offenes Haus.

Wir streben eine gute, von gegenseitiger Wertschätzung und Vertrauen geprägte Zusammenarbeit mit den Eltern an.

Die Betreuung der Kinder erfolgt vorurteilsbewusst. Uns ist ein geschlechts,- politisch- und religionsneutraler Umgang wichtig.

Vertrauen und Geborgenheit sind grundlegende Faktoren für die Entfaltung jedes Kindes.

Partizipation ist unser alltäglicher Begleiter. Gemeinsam füreinander.

Das natürliche Bedürfnis jedes Kindes nach Bewegung möchten wir begleiten und schützen.

Uns ist das Selbst wichtig! Selbstständig, selbstbestimmt und selbstbewusst. Jeder ist Einzigartig und doch alle VERSCHIEDEN.

Natur des Kindes achten. Wir schützen die Einzigartigkeit jedes Menschen (Individualität).

Die natürliche Entfaltung liegt uns am Herzen.

Jeder ist willkommen.

Bildungs- und Erziehungspartnerschaft

Die Zusammenarbeit mit den Eltern bildet für uns einen wichtigen Bestandteil unserer täglichen Arbeit. Sie als erste Ansprechpartner ihrer Kinder möchten wir in unsere Entscheidungen miteinbeziehen. Sie haben die Möglichkeit, sich in unsere tägliche Arbeit einzubringen, sei es durch Mitarbeit bei Ausflügen und Festen, durch die Teilnahme an Elternkonferenzen, durch Elternumfragen, das Elterncafé, o.ä.

© OpenStreetMap und Mitwirkende http://www.openstreetmap.org/
Lizenz: CC BY-SA http://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0/